am 15. August um 6:00 Uhr am Lanisch
 
 
Holzstraßenlauf 4. August 2018
 
Der Holzstraßenlauf in St. Peter am Kammersberg hat sich unter den großen Laufveranstaltungen etabliert und wird in Läuferkreisen und Fachmagazinen zu den besten Laufevents in Österreich gezählt! Die Laufstrecke ist attraktiv und abwechslungsreich.
Für den LSC startete
Herbert Pirker, er bewältigte die 10,55km in 46:12, das ist in der Klasse Männer der 20. Platz (gesamt Platz 22)
zur Ergebnisliste
 
 
 
Vom See zum Berg - Berglauf 28. Juli 2018
 
Der Tauernberglauf mit Start in Velden war wieder ein voller Erfolg für den LSC-Rennweg/Katschberg. Bei den Damen hat
Wiltrud Rieberer-Murer mit 48:02 in der Klasse W35 GEWONNEN
Petra Sumnitsch hat mit 1:03:42 in der Klasse W-50 den 2. Platz erreicht
Bei den Herrn starteten
Hubert Saringer, er hat mit 47:14 die Klasse M-55 GEWONNEN und war schnellster vom LSC
Fritz Dullnig stand mit 58:11 in der Klasse M70 als 1. am Stockerl ganz oben.
zur Ergebnisliste
 
 
 
Grossglockner ULTRA-TRAIL 27. Juli 2018
 
Der Grossglockner ULTRA-TRAIL mit 110km und 6500hm, führt weitgehend auf Wanderwegen der so gennannten "Glocknerrunde" rund um Österreichs höchsten Berg, den Großglockner (3798 m). In der einzigartigen Landschaft des Nationalparks Hohe Tauern geht es durch 3 Bundesländer, 7 Täler, 6 Gemeinden, 2 Mal über die Alpen, vorbei an 14 Gletschern, rundherum rund 300 Gipfel mit mehr als 3000 m. Start und Ziel des Rennens sind in Kaprun.
Andreas Wilscher hat sich dieser Herausforderung gestellt und den Trail mit einer hervorragenden Zeit von 21 Stunden, 26 Minuten und 12 Sekunden beendet, das ist gesamt Platz 41 von 147 und in der Klasse M-40 Rang 11.
zur Ergebnisliste
 
 
 
Villacher Citylauf 27. Juli 2018
 
5,8km sind beim Citylauf zu überwinden,
Herfried Pichorner schaffte es in 21:44 das ist der 1. PLATZ in der Klasse M-55
und gesamt Rang 25 von 212
zur Ergebnisliste
 
 
 
Obergailtaler Berglauf 22. Juli 2018
 
Perfektes Laufwetter beim Obergailtaler Berglauf, es war wie schon in den vergangenen Jahren eine gut besetzte und super organisierte Laufveranstaltung.
Der LSC-Rennweg/Katschberg war mit 5 LäufernInnen vertreten.
Bei den Damen bewies
Wiltrud Rieberer-Murer neuerlich ihre gute Form, mit 53:49 hat sie die Klasse W-35 GEWONNEN, das ist gesamt bei den Damen der 4. Platz
Herfried Pichorner war schnellster vom LSC, er ist mit 46,59 als gesamt 6. eingelaufen, das ist in der Klasse M-55 der 1. PLATZ!!
Hubert Saringer mit 52:07 Platz 2 in der Klasse M-55
Albin Unterzaucher mit 1:08:00 Platz 5 in der Klasse M-60
Fritz Dullnig hat mit 1:01:34 das ist der 2. Platz in der Klasse M-70
zur Ergebnisliste
 
Erste Seite Vorherige Seite Nächste Seite Letzte Seite