LSC - Ausflug zum Palmanova Halbmarathon
 
 
Kärnten Läuft mit Kärntner Meisterschaften 20. August 2017
 
Ideales Laufwetter herrschte für die tausenden Läuferinnen und Läufer entlang des Wörtersees.
Vom LSC Rennweg/Katschberg waren 29 LäuferInnen und Nordic Walkerinnen dabei!
Mit dem Halbmarathon wurden auch die Kärntner Meisterschaften ausgetragen, 2 LSC-Mitglieder haben wir gemeldet.

Andreas Wilscher war mit 1:19:37 der schnellste vom LSC-Rennweg/Katschberg, er wurde gesamt 9. in der gesamten Meisterschaftswertung und hat die Klasse M45 GEWONNEN, wir gratulieren zum Kärntner Meistertitel!!!!
Martina Pfeifenberger wurde mit 1:54:54 in der Klasse AKW 4. in der Meisterschaft (Martina ist leider zu weit hinten gestartet, die Startzeit wurde bei der Meisterschaft nicht gutgeschrieben)
Weitere Ergebnisse:
Nordic Walking:
Claudia Thiel benötigte für die 10,55 km 1:24:16

Viertelmarathon (10,55 km):
Damen:
Renate Gruber – 0:54:15 – 7. Platz in W-45
Ulli Schilcher – 1:00:06 – 23. Platz W-45
Herrn:
Christian Schwarz – 0:42:05 – das ist Platz 2. in der M-50
Michael Gruber – 0:53:37 – 24. Platz in M-20
Stefan Gruber – 0:57:14 – 29. Platz in M-20
Reinhold Dullnig – 01:14:39 – 89. Platz in M-50

Halbmarathon (21,1 km):
Damen:
Martina Pfeifenberger - 1:49:43 – 22. Platz in W-30
Gerhild Laggner – 1:52:50 – 32. Platz in W-40
Heidi Semmler – 2:05:24 – 16. Platz in W-55
Raffaela Lackner – 2:23:42 – 84. Platz in W-30
Herrn:
Andreas Wilscher – 1:19:31 – 4. Platz in M-45
Roland Sampl – 1:26:39 – 30. Platz in M-30
Hans Gruber – 1:28:19 – 26. Platz in M-45
Herbert Pirker – 1:30:48– 43. Platz in M-45
Herbert Dullnig – 1:32:38 – 53. Platz in M-45
Martin Brandstätter – 1:35:17 – 38. Platz in M-50
Edi Kratzwald – 1:36:59 – 16. Platz in M-55
Gernot Thiel – 1:38:51 – 109. Platz in M-45
Florian Semmler – 1:41:12 – 93. Platz in M-AK
Albin Unterzaucher – 1:44:23 – 10. Platz in M-60
Herbert Staudacher – 1:48:23 – 193. Platz in M-45
Gerald Krammer – 1:52:12 – 201. Platz in M-40
Helmut Laggner – 1:52:50 – 241. Platz in M-45
Dominik Jeßner – 1:57:04 – 194. Platz in M-AK
Franz Taurer – 2:00:55 – 112. Platz in M-55
Tobias Pirker – 2:14:05 – 248. Platz in M-AK
Markus Jeßner – 2:16:01 – 194. Platz in M-30

Gratulation an Alle!
zur Ergebnisliste
 
 
 
1. Kraiger Berglauf 13. August 2017
 
Es ist ein neuer sehr abwechslungsreicher Lauf der gleich viel Anklang gefunden hat, die LSC – Bergläufer haben ebenfalls zugeschlagen. Es waren 10,6km und 650hm zu überwinden.
Die Gesamtsiegerin bei den Damen heißt
Wiltrud Rieberer-Murer, mit 1:04:28 stand sie diesmal ganz oben!!!
Bei den Herrn war einmal mehr
Herfried Pichorner der schnellste, er bewältigte die Strecke in 56:07 und stand in der Klasse M50 als 1. am Stockerl, das war der hervorragende 3. Gesamtplatz!
Hubert Saringer stand mit 58:17 in der Klasse M50 als 2. am Stockerl
Fritz Dullnig war mit 1:12:14 wieder Klassensieger in der M70
Albin Unterzaucher belegte mit 1:16:04 den 4. Platz in der Klasse M60
zur Ergebnisliste
 
 
 
Outdoortrophy in Lingenau 12. August 2017
 
Andi Wilscher bei der Outdoortrophy in Lingenau-Vorarlberg, Paragleiter und Mountainbiker warn nicht am Start, so starteten nur der Kajackfahrer Gernot Wenzel und Andi beim Berglauf in der Einzelwertung.
Für die 1100hm und 12 km benötigte er 1:22:58, das ist der 3. Platz bei der Amateuren.
zur Ergebnisliste
 
 
 
Ulrichsberglauf 6. August 2017
 
186 Läuferinnen und Läufer starteten beim beliebten Ulrichsberglauf. Der Strecke mit 620 hm und 10,2 km stellten sich auch 5 LäuferInnen vom LSC-Rennweg/Katschberg.
Bei den Damen hat
Wiltrud Rieberer-Murer mit 58:58 die Klasse M-35 GEWONNEN und ist gesamt drittschnellste Dame!
Bei den Herrn war einmal mehr
Herfried Pichorner der schnellste, er bewältigte die Strecke in 50:13 und stand in der Klasse M50 als 1. am Stockerl, das war der hervorragende 3. Gesamtplatz! Es folgte
Hubert Saringer mit 55:37, das ist Platz 2 in der Klasse M50
Eine Hervorragende Leistung zeigte
Fritz Dullnig, mit 1:08:42 hat er die Klasse M70 GEWONNEN!
Albin Unterzaucher wurde mit 1:12:56 7. in der Klasse M60
zur Ergebnisliste
 
 
 
Holzstraßenlauf 5. August 2017
 
Der Holzstraßenlauf in St. Peter am Kammersberg hat sich unter den großen Laufveranstaltungen etabliert und wird in Läuferkreisen und Fachmagazinen zu den besten Laufevents in Österreich gezählt! Die Laufstrecke ist attraktiv und abwechslungsreich, der Halbmarathon zählt zu den selektivsten der Steiermark. Die Halbmarathonstrecke ist nach IAAF und AIMS Vorgaben vermessen, Rekorde werden damit international anerkannt!
Für den LSC startete
Roland Sampl, er bewältigte die 10,55km in 43:53, das ist in der Klasse Männer der 10. Platz
zur Ergebnisliste
 
Erste Seite Vorherige Seite